VL-Sparen vernachlässigt

Mehr als 1,6 Mrd. Euro pro Jahr könnten Arbeitnehmer zusätzlich in die Altersvorsorge investieren, ohne das Geld selbst aufbringen zu müssen. Das 5. Vermögensbildungsgesetz von 1990 regelt die vermögenswirksamen Leistungen und die Arbeitnehmer-Sparzulage. Die Vermögenswirksame Leistung kann beim Arbeitgeber beantragt werden. Je nach Tarif-  oder Arbeitsvertrag kann die vermögenswirksame Leistung bis zu 400 Euro im

19.12.2019|Tags: , , , , |

Finanztransaktionssteuer: Am Ziel vorbei

1. Vorschlag des Bundesfinanzministers Der Bundesfinanzminister möchte, auch als Gegenfinanzierung der Grundrente, eine Finanztransaktionssteuer einführen. Diese soll voraussichtlich nur in einer Steuer auf Umsätze im Handel mit Aktien von größeren deutschen Unternehmen bestehen. Als Steuersatz sind 0,2% auf den Umsatz im Aktienhandel (Käufe und Verkäufe) im Gespräch.   2. Die alte Börsenumsatzsteuer Bis 1991 gab

28.11.2019|Tags: , , , |

Altersvorsorge – eine Reform ist dringend notwendig

1. Dringender Reformbedarf Die CFA Society Germany, die zum weltweit größten Verband von professionellen Investoren und Analysten, dem CFA Institute gehört, hat in einem Positionspapier eine Reihe von Reformvorschlägen für die staatlich geförderte Altersvorsorge unterbreitet. Dabei haben sich die CFA-Experten Anregungen von ausländischen Pensionsmodellen geholt. Die folgenden Ausführungen basieren zum großen Teil auf diesem Positionspapier,

Lebensversicherungen im Run-off

Die Versicherungsaufsichtsbehörde Bafin hat genehmigt, dass die die Generali Lebensversicherung 4 Millionen Lebensversicherungsverträge auf die Viridium-Gruppe übertragen darf. Viridium ist ein Run-off-Spezialist.   1. Was ist ein Run-off ? Run-off ist eine schon lange übliche Praxis in der Versicherungsbranche. Eine Versicherungsgesellschaft kommt zu der Überzeugung, dass sich eine Sparte, ein Tarif oder das gesamte Geschäft

REITs – Immobilien im Depot

  1. Was sind REITs? Immobilien als Kapitalanlage sind immer mit viel Arbeit verbunden. Außerdem fällt es den meisten Anlegern schwer, bei Immobilien die nötige Risikostreuung zu erreichen. Eine sehr praktische Alternative zum direkten Kauf von Immobilien sind REITs. Ein Real Estate Investment Trust ist eine Aktiengesellschaft, die nur Immobilien hält. REITs müssen den überwiegenden

Steuerlicher Bestandsschutz für Fonds läuft ab

Im Rahmen der Investmentsteuerreform werden die Kursgewinne auf Investmentfondsanteile, die vor 2009 angeschafft wurden, ab 2018 voll steuerpflichtig. Steuerlich gelten alle Kursgewinne auf diese Altbestände per Ende 2017 als realisiert. Die Fondsanteile werden so behandelt, als ob sie zum Jahresanfang 2018 neu angeschafft werden. Ab dann sind die Kursgewinne steuerpflichtig. Allerdings gibt es für die

28.11.2017|Tags: , , |

Rente mit 63 plus Steuerersparnis

Durch Sonderzahlungen können Sie Ihre gesetzliche Rente erhöhen. Und dabei Steuern sparen. Diese Möglichkeit ist durch die aktuelle Niedrigzinsphase attraktiv geworden. Nur wenige Arbeitnehmer gehören zu der kleinen Gruppe, die Anspruch auf die neu eingeführte „Rente mit 63“ (ohne Abschläge) haben. Die meisten Versicherten haben jedoch die Möglichkeit, mit 63 in Rente zu gehen, und

18.02.2017|Tags: , |

Neue Regeln für Steuern auf Investmentfonds ab 2018

  Investmentsteuerreform: Vereinfachung und teilweise Mehrbelastung Neue Begriffe: Körperschaftssteuer, Vorabpauschale und Teilfreistellung   Bisher wird ein Anleger, der Investmentfondsanteile hält, ähnlich besteuert, also ob er die im Fonds enthaltenen Wertpapiere direkt in seinem Depot hält. Dies ändert sich nun. Der Gesetzgeber geht von der bisherigen transparenten  Besteuerung auf eine intransparente Besteuerung über. Das bedeutet, dass

14.10.2016|Tags: |