Minimum Volatility – Anlagestil mit Charme

1. Was ist Minimum Volatility ? Seit einigen Jahren hat sich ein Anlagestil etabliert, der für viele Anleger reizvoll ist. Er ist unter verschiedenen Namen bekannt: Minimum Volatility, Minimum Variance, Low Volatility In allen Fällen geht es darum, einen Fonds oder ETF mit Aktien zusammenzustellen, der möglichst wenig Wertschwankungen aufweist. Dafür gibt es im wesentlichen

21.12.2018|Tags: , , , |

ETFs – eine globale Erfolgsstory

1. Erfolgsstory in Europa und den USA Die Bedeutung von ETFs (Exchange Traded Funds/ börsengehandelte Fonds) hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Während die in Investmentfonds insgesamt verwalteten Gelder seit der Finanzkrise stark gewachsen sind, war die Zunahme bei ETFs noch wesentlich dynamischer. Weltweit Verwaltetes Anlagevolumen in ETFs in Billionen Euro      

30.11.2018|Tags: , , |

Aktien aus den Schwellenländern

1. Große wirtschaftliche Bedeutung der Schwellenländer Die Schwellenländer haben schon vor einigen Jahren an wirtschaftlicher Bedeutung die bisherigen Industrieländer überholt. Diese Länder befinden sich an der "Schwelle" zum Industrieland. Auf Englisch werden sie auch Emerging Markets genannt, also aufstrebende Märkte. Die Schwellenländeraktien sind aufgrund des hohen Wachstums dieser Länder eine attraktive Beimischung eines Weltaktiendepots. Anteil

Kapitalmärkte zum Halbjahr 2018 – Rückblick und Ausblick

1. Rückblick 1.1. Kapitalmärkte im 1. Halbjahr 2018 Das erste Halbjahr 2018 zeigte an den Kapitalmärkten eine sehr gemischte Entwicklung. In den USA verfestigte sich der Zinsanstieg. In den Monaten Februar und März kam es an den Aktienmärkten zu einem Einbruch, auf den jedoch dann eine kräftige Erholung folgte. Am US-Aktienmarkt erzielten Euro-basierte Anleger eine

Türkei – Währungskrise im Wahlkampf

  Auf dem Weg in die Währungskrise Wie bereits im Januar 2017 im Beitrag „Türkei-Währungskrise“ beschrieben, steuert die Türkei immer schneller auf eine Währungskrise zu.  Nach einem Wirtschaftswachstum von 7% in 2017 werden für das laufende Jahr vom IWF 4% erwartet. Doch der IWF bezeichnet das Wachstum als mit Kredit- und Konjunkturprogrammen teuer erkauft. Das

Dividendenstrategie

1. Ist eine Dividendenstrategie sinnvoll? Zum Thema Dividenden gibt es unter Anlegern unterschiedliche Meinungen. Viele sind der Ansicht, dass es eigentlich egal ist, ob die Wertentwicklung des Aktiendepots aus Kursgewinnen oder Dividenden kommt. Während aber Kursgewinne sehr stark schwanken und in manchen Jahren auch Kursverluste anfallen, sind Dividenden erfahrungsgemäß wesentlich stabiler. Daher ist bei einigen

22.03.2018|Tags: , , , |

Nachhaltigkeit und Rendite

Am Beispiel der MSCI ESG Indizes   1. Das MSCI ESG Rating System Der Faktor Nachhaltigkeit wird bei der Geldanlage immer mehr beachtet. Sowohl private als auch institutionelle Anleger widmen zunehmende Anteile ihres Portfolios der Nachhaltigkeit. So verwundert es nicht, dass es zu diesem Thema inzwischen auch einige Aktienindizes gibt. Dies bedeutet, dass auch ETF-Anleger

Kapitalmärkte 2017 und 2018

1. Rückblick auf 2017 1.1. Kapitalmärkte in 2017 Das Jahr 2017 war für europäische Aktienanleger recht ertragreich. Nachdem sich 2016 die US-Aktien besser entwickelt hatten, waren es dieses Jahr die europäischen Aktien. Eigentlich zeigten die Aktienmärkte aller drei Regionen Europa, USA und Schwellenländer eine sehr erfreuliche Wertsteigerung. Positiv auf den europäischen Aktienmarkt wirkte sicherlich die

30.01.2018|Tags: , , , , |

Multi-Faktor-ETFs

  1. Smart-Beta-ETFs Die Smart-Beta-ETFs haben es sich zum Ziel gesetzt, eine bessere Wertentwicklung zu erzielen als gängige Aktienindizes. Im Vergleich zu den aktiven Investmentfonds, die dies natürlich auch versuchen, haben sie jedoch erheblich niedrigere Kosten, da sie das Fondsmanagement hochautomatisiert betreiben – ähnlich wie die Indexfonds selbst. Die gängigen Indizes gewichten die Aktien nach

28.11.2017|Tags: , , , |

Steuerlicher Bestandsschutz für Fonds läuft ab

Im Rahmen der Investmentsteuerreform werden die Kursgewinne auf Investmentfondsanteile, die vor 2009 angeschafft wurden, ab 2018 voll steuerpflichtig. Steuerlich gelten alle Kursgewinne auf diese Altbestände per Ende 2017 als realisiert. Die Fondsanteile werden so behandelt, als ob sie zum Jahresanfang 2018 neu angeschafft werden. Ab dann sind die Kursgewinne steuerpflichtig. Allerdings gibt es für die

28.11.2017|Tags: , , |