Bausparkassen in der Niedrigzinsphase

1. Der Bausparvertrag Obwohl  Immobilien zur Zeit sehr als Anlage in Mode sind, steht eine Branche ziemlich im Abseits: Die Bausparkassen. Der Grund dafür ist sicher nicht nur das vielleicht etwas biedere Image des Bausparvertrags. Das Problem ist vielmehr, dass die Niedrigzinsphase den Bausparkassen ihre Existenzberechtigung streitig macht. Der traditionelle Bausparer – falls es ihn

26.09.2018|Tags: , , |

Banken im Umbruch

1. Hohe Puffer aufgebaut Die Finanzkrise 2008/9 hatte den deutschen Banken massiv zugesetzt. Eine Reihe von Banken musste vom deutschen Staat gerettet, saniert bzw. unterstützt werden. Inzwischen hat sich die Lage stabilisiert. Die Eigenkapitalquote befindet sich inzwischen auf dem höchsten Niveau der letzten 50 Jahre. Die Banken haben also wieder einen ordentlichen Puffer für schlechtere

24.12.2017|Tags: |

Die Wirtschaft der Eurozone läuft endlich besser

Auf die Finanzkrise folgte die Eurokrise.  Jahrelang waren Spanien, Portugal und Irland belastet durch ihre Immobilien- und Bankenkrise. Der Boom in den Jahren bis 2007 führte zu hohen Preis und Lohnsteigerungen, so dass die Wettbewerbsfähigkeit dieser Länder im Export stark zurückging. Die Länder bauten große Leistungsbilanzdefizite auf. Inwischen sieht man jedoch in der Eurozone Licht

28.08.2017|Tags: , , , |

Die Target2-Salden – Risiko für den Euro?

Zwischen den Ländern der Eurozone haben sich im Target2-System der EZB seit der Finanzkrise Hunderte von Milliarden Forderungen und Schulden aufgebaut. Was das bedeutet, auch für Länder, die den Euro verlassen wollen, lesen Sie hier:   1. Das TARGET2-System TARGET bedeutet: Trans-European Automated Real-time Gross Settlement Express Transfer System (Transeuropäisches automatisiertes Echtzeit-Brutto-Zahlungsverkehrsystem). Über dieses System

Italiens Bankenkrise und die Anleihen der Kleinsparer

Die italienischen Banken haben insgesamt über € 300 Mrd. an notleidenden Krediten in den Büchern. Nachdem sie relativ gut durch die Finanzkrise gekommen waren, hat die schwache Konjunkturlage und die Niedrigzinsphase den Banken immer mehr zugesetzt, so dass sie inzwischen verstärkt Kapital benötigen. Während dies der zweitgrößten italienischen Bank Unicredit (Muttergesellschaft der deutschen HVB) noch

22.12.2016|Tags: , |

Sind die deutschen Banken Dinosaurier ?

Die deutsche Bankenbranche vor historischen Herausforderungen   Kein Geringerer als Bundesbankvorstand Alexander Dombret hat kürzlich in einer Rede die deutschen (und die österreichischen) Banken mit Dinosauriern verglichen. Nicht nur die häufig in den Medien erwähnte Deutsche Bank, sondern die gesamte Bankenbranche ist derzeit mit mehreren Herausforderungen konfrontiert:   Der demographischen Wandel Aufgrund der Alterung der

28.10.2016|Tags: |