Segmentberichterstattung

Die Segmentberichterstattung enthält höchst interessante Informationen über die Geschäftsentwicklung der einzelnen Geschäftsbereiche des Unternehmens.

Segmentberichterstattung der Müller AG (Beträge in Mio. €)

 Geschäftsbereich MehlGeschäftsbereich BackmischungenErläuterungen
Umsatz410100
EBITDA13020Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (= betrieblicher cash-wirksamer Gewinn)
EBIT 955Gewinn vor Zinsen und Steuern (= betrieblicher Gewinn)
Segmentvermögen600200
Segmentschulden30050
Investitionen4020
Abschreibungen4010

 

Kommentar:

Sie können hier sehr gut erkennen, dass das Segment Mehl sehr profitabel ist, während das Segment Backmischungen nur wenig Gewinn erwirtschaftet, obwohl die Investitionen im Vergleich zu Umsatz und Gewinn noch relativ hoch sind. In diesem Fall wäre es sicher interessant, herauszufinden, wie das Management die Perspektiven dieses Segments einschätzt und was es damit vorhat. Dies kann man sicher im Geschäftsbericht erfahren. Genauso interessant wäre die Frage nach der Marktstellung und den Marktchancen dieses Segments. Dann könnte man vielleicht erfahren, ob das Management das Segment „schönredet“ oder es sich vielleicht um eine Art „Hobby“ des Managements handelt. Eine andere Möglichkeit wäre, dass die Wachstumschancen wirklich  hoch sind und deswegen viel investiert wird.